VfB Lombach 1926 e.V.
Fußball | Tanzen | Gymnastik | Rehasport

Willkommen auf der Website des VfB Lombach

Der VfB Lombach ist ein Sportverein im Ortsteil Lombach der Gemeinde Loßburg (Landkreis Freudenstadt) mit den Abteilungen Fußball, Tanzen, Gymnastik und Rehasport.


Aktuelles

11.07.2020
Freundschaftsspiele terminiert. Die ersten Freundschaftsspiele in der Saisonvorbereitung wurden terminiert und sind hier zu finden.

08.06.2020
Die Fußballabteilungen des SV Wittendorf und des VfB Lombach spielen ab der kommenden Saison als Spielgemeinschaften in der Kreisliga A 1 und der Kreisliga B 1. Siehe Bericht unten "Fußball - 1. Mannschaft".

20.05.2020
Leider muss unser traditionelles Fleckenturnier vom 19. - 21. Juni 2020 aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen.

12.05.2020
Vorbehaltlich der Zustimmung des Verbandstages des Württembergischen Fußballverbandes im Juni wird die Saison 2019/2020 zum 30.06. beendet.

20.03.2020
Ein Rückblick auf die Mitgliederversammlung am 13. März 2020 gibt es ganz unten auf dieser Seite.


WhatsApp-Gruppe des VfB Lombach

Du willst wissen was beim VfB Lombach los ist, was es für Neuigkeiten gibt? 

Dann melde dich unter der Nummer +49 152 33829529 und gib „VfB Lombach“ an. 

Wir werden dich dann in unsere WhatsApp-Gruppe aufnehmen, wo du regelmäßig über unseren VfB informiert wirst! 


Fußball - 1. Mannschaft

Die Fußballabteilungen des SV Wittendorf und des VfB Lombach spielen ab der kommenden Saison als Spielgemeinschaften in der Kreisliga A 1 und der Kreisliga B 1. Von dem Zusammenschluss ausgeschlossen ist dabei die Erste Mannschaft des SV Wittendorf, die Lombacher Spieler sind nur für die Ligen A 1 und B 1 spielberechtigt.

In der Kreisliga A 1 werden diese unter dem Namen SG SV Wittendorf II/VfB Lombach II laufen und weiterhin von dem Trainergespann Michael Heinzelmann und Sebastian Ruoff trainiert. Die Heimspiele werden auf dem Sportgelände der langen Furche ausgetragen. In der Kreisliga B 1 läuft die Mannschaft unter dem Namen SG VfB Lombach/SV Wittendorf III auf und wird auch künftig von Udo Trick trainiert, gespielt wird dabei auf dem Sportplatz in Lombach.

"Beide Seiten profitieren"

Bereits vor einem Jahr führten beide Vereine lose Gespräche über einen Zusammenschluss. Dabei war der "Leidensdruck" bei den Lombachern deutlich größer als bei dem Lokalrivalen, das gibt auch Lombachs Vereinsvorsitzender Martin Friedrich zu: "Über kurz oder lang mussten wir nach einem Partner Ausschau halten. Wir haben doch einige Spieler in unseren Reihen, die im fortgeschrittenen Fußballalter sind. Wir glauben aber, dass beide Seiten von dem Zusammenschluss profitieren werden und erhoffen uns auch sportlich einiges."

Erhöhter Konkurrenzkampf

Ähnlich sieht das der Abteilungsleiter des SV Wittendorf, Hansi Drotleff: "Auch bei uns hat die Trainingsbeteiligung in der Runde bedingt durch Ausfälle sowie aufgrund von Verletzten und einiger verhinderter Studenten immer wieder gelitten. Der Konkurrenzkampf wird durch die bessere Spielerdecke erhöht, das sollte sich sportlich positiv auswirken."

Zwischen den beiden Teams in den beiden Kreisligen kann es zu einer "Durchmischung" kommen. In erster Linie werden die Lombacher aber wohl weiterhin in der B 1 zum Spielen kommen. Trainiert wird im Wechsel auf den Sportplätzen in Wittendorf und Lombach.

Nach Rücksprache mit den Spielern beider Mannschaften war die Meinung einhellig, dass der Fusion von nun an nichts im Wege stehe. "Die Spieler beider Mannschaften haben uns signalisiert, dass sie den Zusammenschluss befürworten", bestätigen die Trainer Udo Trick vom VfB Lombach sowie Michael Heinzelmann und Sebastian Ruoff auf Seiten des SV Wittendorf. In der Jugend praktizieren die beiden Vereine gemeinsam mit der Spvgg Loßburg schon über Jahrzehnte eine Partnerschaft.

von links: Wilfried Vogt, Martin Friedrich, Hansi Drotleff, Udo Trick, Sebastian Ruoff, Volker Bossert, Michael Heinzelmann

Quelle: Schwarzwälder Bote, 08.06.2020


Die letzte Abschlusstabelle als VfB Lombach 2019/2020

Leider war es dem VfB nicht mehr vergönnt die letzte Saison in Eigenregie mit einem besseren Platz abzuschließen.



Jugendfußball

Der VfB Lombach betreut in der Saison 2020/2021 folgende Jugendfußballteams:

???

Infos zu den Jugendteams gibt es !



Tanzen  

Aktuelle Informationen zur Tanzsportabteilung im VfB Lombach finden Sie auf der Facebook-Seite der Abteilung.



Rehasport

Rehasport für Erwachsene, unter anderem in folgenden Bereichen: Wirbelsäule- und Haltungsschäden, Osteoporosen, Gelenkschäden, innere Erkrankungen und Atemwegserkrankungen, ist ebenfalls ein wichtiger Bereich des VfB Lombach und findet regelmäßig im Lombacher Bürgerhaus statt. Fragen beantworten gerne Übungsleiterin Magda Mielenz oder der 1. Vorsitzende Martin Friedrich.

Interview mit Magda Mielenz, unserer Rehasport-Leiterin (22. Juni 2020)

VfB: Hallo Magda, wie geht es dir und deiner Familie in der Corona-Zeit?
Magda: Es geht uns trotz Einschränkungen, die wir hatten, sehr gut. Es hatte auch was "positives", man konnte einfach mal zur Ruhe kommen.

Konntest du in irgend einer Art im Bereich Rehasport arbeiten?
Leider konnte ich keinen Rehasport ausüben.

Wann glaubst du, geht es mit dem Rehasport im VfB weiter?
Rehasport wird auf jeden Fall weiterhin in Lombach durch den VfB angeboten. Sobald die Landesregierung es erlaubt, können wir wieder starten.

Kannst du dir vorstellen, dass wir nochmal in solch eine Situation kommen werden?
Ja, die Befürchtung habe ich, dass wir in so eine Situation nochmal kommen könnten. Hoffe natürlich, dass es nicht dazu kommt.

Wie siehst du den VfB für die nächsten Jahre im Bereich Rehasport aufgestellt?
Der Bereich Rehasport wird in den nächsten Jahren weiter ausgebaut so dass weitere Kurse (auch im Freien) angeboten werden.



Der Verein

Weitere Infos zum VfB Lombach sowie Rückblicke und eine Übersicht der Vorstandsmitglieder finden Sie unter Verein. In diesem Bereich der Website erhalten Sie auch Informationen zur Mitgliedschaft im größten Verein Lombachs.

Sie erreichen uns per E-Mail unter info(ät)vfb-lombach.de



Rückblick Mitgliederversammlung 2020

Vier neue Ehrenmitglieder

Jochen Haas, Jörg Ziegler (Gold), Rolf Stein (Ehrenmitglied), Martin Friedrich, Andreas Mielenz

Bevor das Corona-Virus das gesellschaftliche Leben zum Erliegen brachte, konnte der VfB Lombach noch seine Mitgliederversammlung im Landhotel Linde in Lombach abhalten. Es waren 35 Mitglieder anwesend und der 1. Vorsitzende Martin Friedrich gab einen positiven Bericht über das Jahr 2019 ab. Er blickte zurück, welche Veranstaltungen durchgeführt wurden, was von der Schlachtplatte über die Jahresfeier und das Rathausfest sowie das Fleckenturnier einige waren. Das Fleckenturnier war so gut besucht wie lange nicht mehr, da der Verein eine Veränderung in der Durchführung vornahm, welche sehr gut angenommen wurde, Auch in diesem Jahr wird dieser Weg fortgeschritten. Des Weiteren bedankte er sich bei allen Mitgliedern und seinem Vorstandsteam für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr.

Bei den Mitgliederzahlen gab es keine Veränderungen und man ist schon stolz auf die große Zahl von Mitgliedern im kleinen Lombach.
Im Anschluss berichtete Kassierer Tobias Burkhardt und zeigte auf, dass der Verein finanziell sehr gut dasteht. Udo Trick berichtete danach vom Jugendspielbetrieb, in dem wir über 25 Kinder und Jugendliche gemeinsam mit dem SV Wittendorf und der Spvgg Loßburg betreuen. Der Abteilungsleiter Fußball musste dann darüber informieren, dass es im Moment sehr schwer ist, einen geregelten Spielbetrieb aufrecht zu erhalten, da immer weniger Spieler zur Verfügung stehen. Zum Glück stehen mit Christof Hipp, Jochen Haas und Ralf Bossert immer noch unsere „Senioren“ zur Verfügung, sonst wäre vermutlich schon manches Spiel ausgefallen. Reinhold Heinzelmann, in Vertretung des verhinderten Abteilungsleiter Tanzen Roland Gaiser, konnte davon berichten, dass in der Tanzsportabteilung im letzten Jahr viele Aktivitäten stattfanden. Vom Discofox-Workshop über den Clubabend und die Veranstaltung „Tanz mal wieder“ war viel los. Die Mitgliederzahlen sehen im Moment wieder besser aus, konnten doch ein paar neue Tanzpaare gefunden werden.

Gerhard Haas übernahm anschließend die Entlastung der gesamten Vorstandschaft, welche einstimmig erfolgte. Bei den folgenden Neuwahlen wurden alle Kandidaten einstimmig gewählt:

1. Vorsitzender: Martin Friedrich
Stv. Vorsitzender: Andreas Mielenz
Stv. Vorsitzender: Jochen Haas
Schriftführerin: Angela Bläsi
Kassierer: Tobias Burkhardt
Jugendleiter: Udo Trick
Abteilungsleiter Fußball: Volker Bossert
Abteilungsleiter Tanzen: Roland Gaiser
1. Beisitzer: Christof Hipp
2. Beisitzer: Nicole Reimann
3. Beisitzer: Rene Bossert
Kassenprüfer: Markus Günther und Jürgen Haug

Ann-Katrin Widmaier kandidierte nicht mehr für den Posten des 2. Beisitzers und wird durch Nicole Reimann ersetzt.
Bei den Ehrungen konnte der 1. Vorsitzende Martin Friedrich die silberne Ehrennadel an Ulrike Luick vergeben. Herbert Wössner und Jörg Ziegler erhielten die Ehrennadel in Gold und mit Rolf Stein, Roland Haas, Hans-Peter Heizmann und Karl Wetzel hat der Verein vier neue Ehrenmitglieder. Leider waren nur zwei Geehrte anwesend.

Nachdem die Termine und Vorhaben für 2020 bekannt gegeben wurden berichtete der 1. Vorsitzende Martin Friedrich davon, dass man sich mit dem SV Wittendorf auf eine Spielgemeinschaft geeinigt hat, welche ab der neuen Saison den Spielbetrieb aufnehmen wird. Die personelle Lage in unserer Mannschaft ließ nichts Anderes zu und wir sind guten Mutes, dass es mit dem SV Wittendorf sehr gut funktionieren wird.

Der Vorstand 2020